Logo amb Holding
Logo

Wirtschaften im Einklang mit der Natur.

Das Investitionsziel im Forstgut ist klar definiert: Es geht darum, Bedingungen zu schaffen, die ein nachhaltiges Miteinander von Mensch und Natur ermöglichen. Bestehende Ressourcen sollen optimal genutzt und erhalten werden, um der hier arbeitenden Familie eine Lebensgrundlage zu bieten.

Die Ertragsbasis bildet der Mischwald, in dem Buchen, Eschen und Ahornbäume neben Fichten und Lärchen wachsen. Um die Bewirtschaftung der Forstflächen effizienter zu gestalten, wurden sechs Kilometer Forststraßen in die Hänge des Talkessels gegraben. Durch das Unterholz streifen Rehe, Rotwild und Gämsen und fallweise auch Jäger.

Auch auf der Landwirtschaft herrscht heute wieder reges Treiben. Im Stall steht Fleckvieh, das zum geeigneten Zeitpunkt auf Zuchtvieh-Auktionen feilgeboten wird. Im Fischteich tummeln sich Forellen und Saiblinge und im neu angelegten Wildgatter wachsen vitale Junghirsche heran, die mitunter bis nach Nordeuropa verkauft werden.

2/3

Mehr über die Kernbeteiligungen der amb. holding
spacer DE EN